Prof. Dr. Andreas Nölke referiert am 18.1.2019 in Kirchheim: "Gegen den Rechtsruck - linke Politik stärken"

Antworten
Nachricht
Autor
hadoenotz
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2018 13:46

Prof. Dr. Andreas Nölke referiert am 18.1.2019 in Kirchheim: "Gegen den Rechtsruck - linke Politik stärken"

#1 Beitrag von hadoenotz » 22.12.2018 19:58

Gegen den Rechtsruck: linke Politik stärken!

Die linken Parteien sind derzeit in einer historisch schwachen Situation.
Prof. Dr. Andreas Nölke, Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main skizziert bei unserer Veranstaltung am

Freitag, 18. Januar 2019 (20.00 Uhr) im Spitalkeller (Max-Eyth-Str. 18, VHS Kirchheim),

wo/wie wir mit linker Politik ansetzen müssen, um wieder in die Offensive zu kommen.
In seinem Buch „Linkspopulär – vorwärts handeln statt rückwärts denken“ (Westend Verlag 2017) nennt Nölke fünf Grundprinzipien „linkspopulären Politik“:
• „Verbesserung der Lage der sozial Schwachen in der deutschen Gesellschaft;
• abgestufte Solidarität in einer globalen Welt;
• ein Wirtschaftsmodell, das eine egalitäre Verteilung in Deutschland mit der Rücksichtnahme auf andere Wirtschaftsräume verknüpft;
• einen Fokus auf demokratische Selbstbestimmung auf nationaler Ebene statt auf den kosmopolitischen Illusionen einer supranationalen Demokratie und die
• „Konzentration auf Interessensausgleich und Respekt anstelle von Intervention und Machtausweitung als Leitprinzipien der internationalen Politik“.

Der Kern einer „linkspopulären“ Wirtschafts- und Sozialpolitik muss für Nölke die Reduktion der Armut der weniger privilegierten Bevölkerungsschichten und der sozio-ökonomischen Ungleichheit sein. Zentraler Ansatzpunkt ist dabei die Überwindung der extremen Exportorientierung der deutschen Wirtschaft mit einem Anteil von ca. 50 Prozent des Brutto-Inlandsprodukts, eine Stärkung der Binnennachfrage durch höhere Löhne und vermehrte Investitionen. Als zweite Säule der Wirtschafts- und Sozialpolitik plädiert Nölke für eine Revitalisierung des öffentlichen Sektors vor allem in den Bereichen Alterssicherung, Bildung und Infrastruktur.

Wir würden uns freuen, Sie zahlreich bei unserer Veranstaltung begrüßen zu können.

Heinrich Brinker, Hans Dörr, Willi Kamphausen


Mitglieder der Kirchheimer Gründungsinitiative aufstehen

Weitere Informationen auf der Website https://kirchheim.forum2030.de/unterstu ... -man-mehr/

neckarknie
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2019 10:42

Re: Prof. Dr. Andreas Nölke referiert am 18.1.2019 in Kirchheim: "Gegen den Rechtsruck - linke Politik stärken"

#2 Beitrag von neckarknie » 05.02.2019 12:02

der Prof würde mit seinen Positionen wie ich vom AUFSTEHEN-FORUM.DE gebannt
Zuletzt geändert von neckarknie am 05.02.2019 19:08, insgesamt 1-mal geändert.

neckarknie
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2019 10:42

Re: Prof. Dr. Andreas Nölke referiert am 18.1.2019 in Kirchheim: "Gegen den Rechtsruck - linke Politik stärken"

#3 Beitrag von neckarknie » 05.02.2019 19:07

dort sitzen Anhänger des starken Staates (Diktatur des Proletariats?),
einer europäischen Republik (nach antikem Vorbild)
und viele Bewunderer Chinas

Antworten

Zurück zu „Aufstehen Kirchheim unter Teck“